Dr. Heribert CZERWENKA-WENKSTETTEN (†)

10. Dan Jujitsu

Ehrenpräsident des SHOBUKAI AUSTRIA

ehemaliger technischer Direktor der EJJU (European Jujitsu Union)

Erster Vizepräsident der IJJF (International Jujitsu Federation)

 

Dr. Czerwenka-Wenkstetten (†) begann im Alter von 15 Jahren mit dem Training des Jujitsu. Seine Lehrer waren Professor Franz Rautek und Baron Klinger-Klingerstorff in Wien, dann u.a. Noritomo Otani, Tadashi Abe, Tokyo Hirano und Nobuyoshi Sato. Am meisten prägte ihn jedoch der Jujitsu-Stil von Mikinosuke Kawaishi in Paris.

Seit 1955 lehrte Dr. Czerwenka-Wenkstetten reines japanisches Budo am Universitäts-Sportinstitut Wien, seit 1963 mit einem Lehrauftrag des Bundesministeriums für Wissenschaft und Forschung. Daneben hielt er immer wieder vielbeachtete Jujitsu-Lehrgänge im Ausland zwischen London und Warschau und zwischen Kopenhagen und Johannesburg.

Dank seiner ausgezeichneten internationalen Kontakte (er war u.a. auch Mitglied der British Isles Ju Jitsu Federation, des Black Belt Council der Australian Society of Jujitsuans, des Dankollegiums der South African Ju Jitsu Association sowie der American Ju Jitsu Association, der Nippon Seibukan Academy und des World Presidium of Bu Jitsu Arts, Kyoto) gelang es ihm immer wieder, hervorragende Vertreter des Budo aus der ganzen Welt zu den traditionellen internationalen Semester-Lehrgängen des SHOBUKAI AUSTRIA nach Wien einzuladen.

Wie Dr. Heribert CZERWENKA-WENKSTETTEN das Jujitsu sah... (Auszug aus seinem Buch: Kanon des Nippon Jujitsu / Band 1)

Jujitsu, wie ich es verstehe, ist in erster Linie ein Weg der Personlichkeitsentwicklung und erst in zweiter Linie ein Körpertraining zur Selbstverteidigung, wenngleich der besten, die Menschen je ersonnen haben. Jujitsu ist nicht Wettkampf, ja nicht einmal Kampf im eigentlichen SInne, sondern Kampfvermeidung, indem man den Widersacher "erkennt", versteht, sich seinem Angriff entzieht und seine Aggression dabei ins Leere laufen lässt. Jujitsu ist "Nicht-Widerstand". Nicht der hat die höchste Stufe im Jujitsu erreicht, der seinen  Angreifer mit perfekter Technik unterwirft, sondern der, der seinen Feind zum Freund gewinnen kann ...

Nach oben

select language

Deutsch / english


News

 

- Lehrgang: Atemi & Kyushu

vortragende Meister:

Karl Schwingenschlögl (9.DAN) &

Franz Knafl (9.DAN)

am 3.3.2018

Uhrzeit: 15:30 bis 17:50

Ort: Auf der Schmelz 6A / Halle 1

mehr Informationen:

 

- Bevorstehende DAN-Prüfungen Jujitsu

17.3.2018: Joe Damoser & Sebastian Rudigier (beide auf den 4.DAN)

Die Prüfungen finden am USI / Auf der Schmelz 6, 1150 Wien statt.

Uhrzeit: 15:30 - 19:00

Gäste sind willkommen!

 

- Jujitsu und Karate in Mauerbach

aktuelle Ausschreibung:

 

- EJJU Seminar Calendar for 2018

 

- Save the date!

vom 8.7.2018 bis zum 14.7.2018 findet der 43. Jiu Jitsu Lehrgang in Pinkafeld statt!

nähere Infos:

 

- Save the date!

am 6. und 7. Oktober 2018 findet ein großer internationaler Lehrgang mit Charlie Lenz (9.DAN, Präsident der EJJU) in Formentera statt. Zahlreiche Großmeister der EJJU (European Jujitsu Union) wurden eingeladen!

mehr Informationen:


Kalender

  • alle Termine findest du hier.
Februar 2018
MoDiMiDoFrSaSo
52930311234
6567891011
712131415161718
819202122232425
92627281234
527efb333